Wer ist die Rotonda

Die Stiftung Rotonda - Wohnen im Alter - Jegenstorf ist eine private 2002 gegründete Stiftung. Sie steht unter der Aufsicht des Stiftungsrates und der Stiftungs-Aufsichtsbehörde des Kantons Bern. Sie bezweckt die Führung einer Altersresidenz, eines Wohn-Pflegezentrums ( WPZ ) und einer Kindertagesstätte.

Der Stiftungsrat

Die Mitglieder des Stiftungsrats sind:
  • Herr Werner Rüedy, Präsident
  • Frau Dr. Violanta Werren Rüedy
  • Herr Christoph Fankhauser
  • Herr Marc Werren

Lage

Das Alterszentrum Rotonda liegt leicht erhöht am nördlichen Dorfausgang von Jegenstorf an der Hauptstrasse Bern - Solothurn.
Die Rotonda ist mit dem öV sehr gut erreichbar. Fahrplanlücken werden durch den rotonda-eigenen Shuttlebus geschlossen.
Zum Fahrplan (PDF)

Zur Geschichte

Im Jahre 2000 wurde das Bezirkspital im Zuge der Spitalreform des Kantons Bern geschlossen.
Im April 2002 übernahm die Stiftung Rotonda das Bezirksspital mit dem Zweck in Jegenstorf ein Altersheim zu führen.
Die Eröffnung sowohl der Residenz als auch des Wohn- und Pflegezentrums erfolgte im Spätherbst 2004.

Qualitätssicherung

Um die Qualität nachhaltig zu sichern und die Zufriedenheit unserer Bewohner zu steigern wurde in der Stiftung Rotonda 2012 ein neues Qualitätsmanagement-System nach dem EFQM-Standard eingeführt. Im März 2013 erreichte die Stiftung Rotonda - nach absolvierter Validation durch die externe Fachstelle SAQ - Das Zertifikat "Commited to Excellence".

Zu vermieten
2-Zimmer-Wohnungen
3-Zimmer-Wohnung
für Senioren

Info


Nicht verpassen !!!
Kulinarischer
Höhenflug
WILD
22.09.2017
Restaurant Belvedere
Stiftung Rotonda

Info


KITA KARUSSELL
Es sind noch
freie Plätze vorhanden
für Montag,
Dienstag und Mittwoch.

Info


Aktueller Menuplan
im Restaurant
Belvedere



Aktueller Menuplan
Spitex Grauholz
Mahlzeitendienst




Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der Rotonda-Post
Klicken

10 Jahre Rotonda
Ein Rückblick auf die Baugeschichte

Klicken Sie auf das Bild